Unajua Kiswahili?

Auf vielfachen Wunsch werde ich ein paar Phrasen, Grundvokabeln und sehr einfache Grammatikthemen erklären, die einem das Leben sehr vereinfachen. Kiswahili ist eine Bantu-Sprache – was das bedeutet weiß ich leider nicht, aber es ist wohl ziemlich wichtig. Sowieso kommt es bei Sprachen zum Großteil auf die Gestik an, der Inhalt ist meist zweitrangig. Außerdem kann man im Kiswahili grammatikalische Feinheit gut wegnuscheln, was zum Einen unheimlich cool klingt, zum Anderen die eigene Unfähigkeit übertönt. Ach ja, eines noch: Im Kiswahili sind die Wörter in Klassen unterteilt. Bei der Grammatikeinheit beschränke ich mich der Einfachheit halber auf die Menschenklasse. Fangen wir also an..

Grundvokabular

Begrüßung:

 

 

Level 1:  Mambo vipi = Hey, was geht?! (für Gleichaltrige) bzw. Shikamoo (für Ältere)
-> Poa! = Alles prima! bzw. Marahaba

Level 2: Habari (..yako/ ya kazi / ya shule / ya nyumbani) = Welche Neuigkeiten gibt’s? (von dir / Arbeit / Schule / Zuhause)
-> Nzuri! oder Salama! = Gute! (Standardantwort, unabhängig vom wirklichen Befinden)

Standardwörter:

Ndiyo = Ja | Hapana = Nein
Naomba (eig. Ninaomba) = Ich bitte um.. | Asante (sana) = Danke (sehr)!
mzungu = Europäer | pesa = Geld (diese Verbindung ist leider in den meisten Köpfen vorhanden)
mwizi = Dieb (lautes Ausrufen + auf eine Person zeigen ist meist mit sehr unangenehmen Folgen für die arme Sau verbunden)
njaa = Hunger | kiuu = Durst | gari = Auto | Dala Dala = Stadtbus | soko = Markt | duka = Laden

König der Löwen – Vokabular:

Rafiki = Freund | Simba = Löwe | leo = heute

Hakuna Matata = Kein Problem! (sehr ungebräuchlich; Touristenkiswahili) besser Hamna Shida!

Puuh, erstmal Pause: Zurück zur Startseite

Grammatik I

Zusammensetzung eines Verbs:

1. / 2. / 3. | Person
Ni– / U– / A–        | Singular POSITIV
Tu– / M– / Wa–    | Plural POSITIV
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Si– /Hu– / Ha–                  | Singular NEGATIV
Hatu– / Ham– / Hawa– | Plural NEGATIV

Zeitsilben:

Futur: –ta– | –ta
Präsens: –na– | — (aber Suffix –i !)
Perfekt: –me– | –ja
Imperfekt: –li– | –ku

Beispiel Verbsyntax:

Ni na ku -penda = Ich liebe dich!
Si – ju – i = Ich weiß nicht!

Person Zeit – (ggf.) Objekt – Stamm – (ggf.) – Suffix

Ich ahne nix mehr: Zurück zur Startseite

Vokabular II

Wörter, die man lieber nicht wechselt:

sahani ≠ samahani (Geschirr / Entschuldigung)

kula ≠ kulala (essen / schlafen)

malaya ≠ malaika (Prostituierte / Engel)

kaka ≠ kuku (Bruder / Huhn)

njegere ≠ Nyerere (Erbsen / ehemaliger Präsident)

Freiwilligen-Vokabular:

Überstunde = ovataimu (kein Scherz!)

Strand = bichi | Urlaub = likizo| Reise = safari

—————————————-

Endlich geschafft: Zurück zur Startseite

Responses

  1. Das war hilfreich!
    Schöne kleine Zusammenstellung 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: